News
Spielberichte
Trainingszeiten


  • A-Block Ladies_HP
  • AH2_HP
  • Allianz geändert_HP
  • Arance di Sicilia_HP
  • Casablanca_HP
  • IPE_HP
  • ISHofen2_HP
  • Kai Bechtle Fotografie_HP
  • Kempa&Beu_HP
  • Kopie&mehr_HP
  • Lang Tampondruck_HP
  • papeterie_logo_HP
  • Physio B 2_HP
  • PhysioCare_HP
  • Ratsapotheke_HP
  • wordpress slideshow
  • WHW_HP
jquery slider by WOWSlider.com v7.8



Aktive



Aktive

NEB Turnier - SKV belegt den vierten Platz

Bei der 45. Auflage des Neckar- und Enzbotenturniers belegte der SKV Erligheim den vierten Platz. Das Halbfinale verlor man am Sonntag Mittag, gegen den späteren Turniersieger FV Löchgau II, deutlich mit 0:3. Das Spiel um Platz 3 bestritten dann der SKV und der TASV Hessigheim. Wie schon im Gruppenspiel (hier endete das Spiel 2:2) trennten sich beide Mannschaften mit einem Unentschieden (0:0). Das sofortige Elfmeterschießen musste anschließend entscheiden. Hier zog der SKV leider den Kürzeren und musste sich mit 3:4 geschlagen geben.

Ein insgesamt sehr ordentlicher Auftritt des SKV über alle Turniertage hinweg. Man belohnte sich selbst mit der Teilnahme am Halbfinale. Nach bisher lediglich zwei Trainingseinheiten in der Vorbereitung, ein solches Programm zu bewältigen, hier gilt es der Mannschaft Respekt und Anerkennung zu zollen. Diese Woche geht es mit weiteren kräftezehrenden Trainingseinheiten weiter, damit der SKV gut gewappnet am 21. August in die Saison 16/17 starten kann.



Turner

Jugendcamp 2016

Siegreich ! So lässt sich das diesjährige Jugendcamp, an dem die Jugendturngruppen des SKV Erligheim in Rielingshausen bei Marbach teilnahm, wohl am besten beschreiben....


mehr lesen...



Turner

Michelle wird Elfte beim württembergischen Landesfinale

Unserer Turnerin, Michelle Munkácsi, 8 Jahre, gelang beim württembergischen Landesfinale des Schülermehrkampfes, das vergangenen Samstag in Albstadt-Ebingen stattfand, ein sensationeller Erfolg....


mehr lesen...



Turner

Riesen Stimmung trotz riesen Hitze

Am vergangenen Wochenende 09. und 10.07.2016 fand das Gaukinderturnfest in Eglosheim statt. Bereits am Samstagnachmittag starteten wir...


mehr lesen...



Turner

SKV räumt ab beim Mehrkampftag

Der SKV trat am Samstag, 11.06.2016, in Sersheim mit zwei Turnern und sechs Turnerinnen beim Mehrkampftag des Turngaus Neckar-Enz in sieben verschiedenen Altersklassen an und räumte ordentlich Treppenplätze ab: fünf erste Plätze und ein dritter Platz. Einer der ersten Plätze war im Schülermehrkampf der weiblichen Jugend E8, bei dem sich die Besten für das Landesfinale qualifizieren. Unsere Turnerin, Michelle Munkácsi (8 Jahre) gewann mit einem sensationellen Vorsprung von 5,6 Punkten vor der Zweitplatzierten vom TV Ingersheim und darf nun für den SKV beim Landesfinale am 02.07. in Albstadt-Ebingen starten.


mehr lesen...


+++ BREAKING NEWS BREAKING NEWS BREAKING NEWS +++

Große Überraschung für den SKV Erligheim. Soeben ereilte uns die Nachricht des Staffelleiters Fritz Siegle, dass der SKV Erligheim nochmals die Möglichkeit erhält, in der Kreisliga A zu bleiben. RELEGATION WIR KOMMEN Sprich, wir sind noch nicht abgestiegen ! ! !

Der Termin steht bereits fest: Samstag, der 18. Juni 2016 um 18 Uhr in Gündelbach. Der Gegner wird die SGM Rixingen sein. Weitere Informationen folgen.



Aktive

Ergebnisse der heutigen Partien - kein Sieg für den SKV Erligheim

TSV Kleinglattbach II gegen SKV Erligheim II 3:2 - Torschütze SKV: Tobias Frintz (2x)
Spvgg Besigheim I gegen SKV Erligheim I 3:1 - Torschütze SKV: Winkler



Sportwoche

3. Jedermann-Elfmeterturnier

>>Infos und Anmeldung<<


Aktive

SKV Erligheim II mit Remis

Im Nachholspiel des 28. Spieltages trennten sich der SV Kaman Bönnigheim und der SKV Erligheim II mit 2:2 (0:1). In Hohenstein ging der SKV kurz vor der Halbzeitpause mit 0:1 in Führung. Nach einer scharfen Hereingabe von Rehm, wurde Schuster´s Schuss noch abgeblockt doch ein Akteur des SVK köpfte den Ball anschließend ins eigene Tor.
In der zweiten Halbzeit übernahmen die Hausherren das Spiel. Der SKV agierte zu passiv und so glich der SVK in der 50. Spielminute aus. Die Nachlässigkeiten des SKV wurden ein zweites Mal bestraft, als Kaman, nach gut einer Stunde, 2:1 in Führung ging. Der SKV konnte jedoch nochmals zurückschlagen. Kurz vor dem Ende der Partie wurde T. Winkler im Strafraum regelwidrig von den Füßen geholt. Den fälligen Strafstoß verwandelte Rehm sicher im linken unteren Eck zum 2:2 Endstand.



Aktive

Niederlage im letzen Heimspiel der Saison für SKV Erligheim II

Im Aufeinandertreffen mit den Gästen vom FV Markgröningen I musste sich der SKV Erligheim II am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Der SKV lieferte eine ansehnliche Leistung ab, jedoch musste man sich dem Tabellenfünften nach großem Kampf geschlagen geben.

In der ersten Halbzeit bekamen die Zuschauer ordentlich was geboten. Alle Tore des Spiels fielen nämlich in der ersten Halbzeit. In der ersten Viertelstunde präsentierten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Den Abschlüssen auf beiden Seiten fehlte allerdings die letzte Genauigkeit. In der 16. Spielminute dann eine sehr kuriose Situation. Bei einem Freistoß am SKV 16er lässt der Schiedsrichter die Mauer stellen, plötzlich führt FVM Akteur Brosi aus, ohne das der Freistoß freigegeben war und der Treffer zum 0:1 wird gegeben. Die Hausherren zeigten sich jedoch wenig geschockt. Der SKV blieb seinem Spielstil treu und glich in der 23. Spielminute aus. Einen Freistoß aus dem Halbfeld von Castella nickte SKV Stürmer Storz zum 1:1 in die Maschen. Es folgte die stärkste Phase des SKV. Der einsatzfreudige Tobias Frintz zog vom linken Flügel immer wieder in die Mitte und war oftmals nur durch Foulspiele zu stoppen. Genau einen dieser Freistöße brachte die SKV Führung. Tobias Frintz sein Freistoß wurde von der Mauer geblockt, der Ball fiel R. Frintz vor die Füße, dieser vollendete mit LINKS zur 2:1 Führung (31. Spielminute). Aber auch die Gäste zeigten sich wenig geschockt. Nur wenige Minuten später der 2:2 Ausgleich. Einen Schuss aus der Distanz konnte SKV Schlussmann Milschus nur nach vorne abklatschen, dort stand jedoch völlig frei FVM Stürmer Richard, der zum Ausgleich einschieben konnte. Erneut ein schnell ausgeführter Freistoß des FVM bringt die Gäste in Führung. Am zweiten Pfosten tauchten völlig frei zwei Spieler des FVM auf, einer davon ist Müller der zur 2:3 Führung vollendet (42. Spielminute). Kollegtivschlaf der SKV Defensive. Halbzeit.

Der zweite Durchgang beginnt mit einer Druckphase der Gäste. Drei, vier gute Möglichkeiten ließen sie zwischen der 45. und der 60. Spielminute ungenutzt. Dann nochmals ein Aufbäumen der Hausherren. Gerade die SKV Routiniers in der Offensive zeigten ihre Klasse. Leider blieben ihre Bemühungen in dieser Phase unbelohnt. Auch der Schuss von Tobias Frintz verfehlte das Tor nur um wenige Zentimeter. Gegen Ende der Partie ließen dann die Kräfte der Hausherren spürbar nach. Man konnte den entwickelten Druck nicht mehr aufrechthalten und so brachten die Gäste die Führung ins Ziel.

Leider erneut mit leeren Händen steht der SKV II nun auch nach dieser Partie da. Einen Punkt hätten sich die Männer des SKV verdient gehabt, nachdem die Gäste kurz nach der Halbzeit nicht den Sack zu machten. Mit dieser kämpferischen und engagierten Leistung gegen den Tabellenfünften verabschiedet sich der SKV II von seinem Heimpublikum in dieser Saison.

Auch vor diesem Spiel wurden verdiente Akteure des SKV verabschiedet. Der Stellvertretende Abteilungsleiter Marius Reichel bedankte sich bei einem Trio:

Für eine SKV Legende war es heute der offiziell letzte Heimauftritt für seinen geliebten SKV. „Prinz“ Rainer Frintz absolute Identifikationsfigur des SKV beendet seine aktive Karriere. Wie viele Tore er für den SKV geschossen weiß niemand so genau. Was man jedoch genau sagen kann ist, dass er fast 400 Spiele für den SKV bestritten hat. Wer ihn kennt, und das sind mittlerweile so einige, wird es sich denken können… Der dann baldige AH Spieler Rainer Frintz wird es sich kommende Saison nicht nehmen lassen, diese 400 Spiele vollzubekommen.

Michael de Conink kam vor vielen Jahren vom FV Löchgau an den Ensbach. Er kam sowohl in der Ersten Mannschaft, sowie nun im Herbst seiner Karriere bei der Zweiten Mannschaft zum Einsatz. Er war stets ein Leistungsträger in seinen Mannschaften und passte auch menschlich perfekt zum SKV. Ihn zieht es nun wieder zurück an die alte Wirkungsstätte zum FVL. Hier wird er für die Alten Herren des FVL künftig die Kickschuhe schnüren.

Mit Steffen Wurst wurde der Trainer des SKV Erligheim II heute ebenfalls verabschiedet. Er übernahm vor dieser Saison diesen Job. Durch die Staffelreform, des Württembergischen Fußball Verbandes, musste er mit seiner Mannschaft das Abenteuer B Liga angehen. Diese Aufgabe erwies sich als eine extrem schwierige. Die Staffel in die der SKV II dann eingeteilt wurde erwies sich als Hammerstaffel. Mit eigentlichen A Ligisten und etablierten B Ligisten musste sich der kleine SKV II messen. Die Mannschaft war dann noch gebeutelt vom Verletzungspech und somit kam eine Saison heraus, die für alle Beteiligten nicht einfach war. Dem Trainer und seiner Mannschaft ist allerdings eines nicht abzusprechen: Wurst schaffte es immer eine vorbildlich eingestellte Truppe auf den Platz zu schicken. Fußballerisch wurde die Mannschaft vor große Herausforderungen gestellt, doch sie fiel niemals auseinander. Es standen immer elf Mann auf dem Platz, die für die Farben des SKV ihr Möglichstes gegeben haben. Dafür gilt es dem Trainer und Menschen Steffen Wurst DANKE zu sagen. Für leidenschaftliches und vorbildliches Engagement für den SKV Erligheim.



Aktive

Schlappe für SKV I

Im Auswärtsspiel der ersten Mannschaft war heute nichts zu holen. Beim VfR Sersheim unterlagen die Mannen von Trainer Schmidt deutlich mit 5:1. Hess' dritter Saisontreffer war dabei nur noch Ergebniskosmetik. Man stellt sich in Erligheim nun erneut die Frage, warum der SKV derart schwach die Partie bestritt, trotz bester Voraussetzungen (Sieg in der Vorwoche, gute Trainingseinheiten etc.).

Das Spiel der zweiten Mannschaft bei Kaman Bönnigheim wurde abgesagt, nachdem der Unparteiische nicht erschienen ist.



Aktive

Sieg und Niederlage für SKV Erligheim

Der SKV Erligheim I feierte am Nachmittag einen 4:2 (3:0) Erfolg im Kellerduell gegen den SV Freudental. Nach einer souveränen ersten Halbzeit, gerieten die Gastgeber im zweiten Durchgang, durch diverse Unkonzentriertheiten, nochmals in Schwierigkeiten. Die Gäste vom Birkenwald konnten Mitte der zweiten Halbzeit mit einem Doppelschlag auf 3:2 verkürzen. Erst in der 89. Spielminute erlöste Sören Karle die Erligheimer Anhängerschaft mit dem spielentscheidenen Treffer zum 4:2 Endstand.

Der SKV Erligheim II wartet weiterhin auf einen Sieg. Nach einer courgierten ersten Halbzeit, in der der SKV die besseren Chancen hatte, gingen die Gäste vom FV Roßwag kurz vor der Halbzeit, durch einen äußerst zweifelhaften Elfmeter, in Führung. In der zweiten Halbzeit kassierte der SKV erneut direkt nach der Halbzeitpause einen Gegentreffer. Im Anschluss versuchten die Gastgeber offensiver zu agieren. Doch man konnte sich keine nennenswerten Chancen erarbeiten. Durch einen Konter kurz vor Schluss stellten die Gäste den 0:3 Endstand her.



Aktive

Erneut nichts zu holen für den SKV Erligheim

Nach einer völlig indiskutablen Mannschaftsleistung muss der SKV Erligheim I wohl für die kommende Saison mit der Kreisliga B planen. Im Derby, bei dem jeder Spieler eigentlich bis in die Haarspitzen motiviert sein sollte, hatte man von der ersten Minute an die Hosen voll. Dieses Auftreten zog sich über die gesamte Spieldauer durch und so war es für den direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt, dem SV Walheim I, der qualitativ sicherlich nicht besser aufgestellt war, am Ende ein verdienter 4:0-Sieg. So wird der SKV wohl keinen einzigen Punkt mehr holen in dieser Saison.

Auch der SKV Erligheim II musste ebenfalls mit leeren Händen die Heimreise antreten. Bei der 3:1 Niederlage beim VfR Sersheim II waren die Gastgeber gerade im ersten Durchgang deutlich überlegen. Dank SKV Schlussmann Milschus ging es mit einem für die Blau Weißen schmeichelhaften 1:1 in die Halbzeitpause. Torschütze für den SKV war Tobias Bienert (45. Min.). In der zweiten Halbzeit waren weiterhin die Gastgeber spielbestimmend und entschieden, dann mit konsequenterer Chancenverwertung als noch in der ersten Halbzeit, die Partie verdientermaßen für sich.



Aktive

Nichts zu holen gegen Gemmrigheim

Der SKV Erligheim I verliert gegen den VfL Gemmrigheim mit 0:4. Erneut musste Trainer Harald Schmidt, seine Mannschaft auf Grund von Personalmangels, auf einigen Positionen verändern. Der SKV kassierte wieder einmal nach teilweise katastrophalen eigenen Fehlern seine Gegentore. Auch verstand man es nicht, seine wenigen Chancen zielstrebiger zu nutzen. Das ganze Spiel spiegelt die komplette Rückrunde des SKV wieder. Das einzig positive heute ist, dass die Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt ebenfalls nicht punkten konnten. So kommt es nun die kommenden zwei Wochen zum Showdown mit den Spielen gegen den SV Walheim und dem SV Freudental. Hier sind für die Mannschaft des SKV zwei Siege Pflicht, will man nicht die allerletzten Chancen auf den Klassenerhalt noch verspielen.

Ebenfalls verlor der SKV Erligheim II sein Spiel gegen die Zweite des VfL Gemmrigheim II. Am Ende verlor man, wie bereits im Hinspiel mit 0:5. Engagement und Leistungsbereitschaft war auch heute der Mannschaft des SKV nicht abzusprechen, jedoch geriet man durch individuelle Fehler ins Hintertreffen. Man nutzte auf der Gegenseite seine Chancen nicht, die die Mannschaft von Trainer Steffen Wurst, vor allem in der ersten Halbzeit durchaus hatte.



D-Jugend

SGV Murr 1 : SG Erligheim/Walheim 1

Am 5. Spieltag musst man bei Regen, Wind und kühlen Temperaturen in Murr antreten. In den vergangen Jahren waren dies immer enge Duelle, wobei wir meist die Oberhand behielten. Daher rechneten wir uns auch diesmal gute Chancen aus....


mehr lesen...



Aktive

Erligheim verschenkt sichergeglaubten Sieg

Unfassbar, wie dieses Spiel noch aus der Hand gegeben wurde. Der SKV lag im richtungsweisenden Spiel gegen den direkten Konkurrenten FV Kircheim zur Halbzeit bereits mit 0:4 in Front, verlor aber allmählich die Kontrolle über das Spiel und muss am Ende mit einem 4:4-Unentschieden leben. Damit schaffte es die Schmidt-Elf erneut nicht, den ersten Dreier im Jahr 2016 einzufahren. Während man in der ersten Halbzeit das Spiel komplett im Griff hatte, verlor die Elf im zweiten Abschnitt völlig den Faden und kassierte noch den niemals für möglich gehaltenen Ausgleich. Für die Tore des SKVs sorgten Hamdouchi (2x), Aboagye und ein Eigentor des FVK.

Dem SKV fehlen weiterhin 5 Punkte um das Minimalziel Relegationsplatz zu erreichen. Nächste Woche gastiert mit dem VFL Gemmrigheim erneut eine Mannschaft, die sich im unteren Tabellendrittel befindet.

Die zweite Mannschaft musste aufgrund des enormen Personalmangels ihr Spiel gegen den TASV Hessigheim absagen.



Turner

Sieg in der C-Jugend

Am vergangenen Samstag traten vier unserer Turnmädchen in Münchingen am Wettkampftag der Jugend gegen Mannschaften aus 20 weiteren Vereinen des Turngaus an. Highlight war der Sieg in der weiblichen Jugend C.


mehr lesen...



Aktive

SKV II schlägt sich hochachtungsvoll

Die Rollen waren vor dem Spiel klar verteilt - Sönmezspor Bietigheim reiste als Drittplatzierter und klarer Favorit an den Ensbach, unsere Zweite dagegen belegt derzeit nur den 3.-letzten Tabellenplatz. Dennoch zeigte sich unser Team von seiner besten Seite: mit Ehre und Stolz, wie angekündigt, verteidigten die Blau-Weißen ihr Tor. Auch wenn das Ergebnis am Ende 2:4 lautete, bewies die Mannschaft ihren Charakter und war phasenweise sogar dem Ausgleich nahe. Zusammenhalt, Respekt und Bereitschaft, all die Grundtugenden, die in letzter Zeit so schmerzlich vermisst wurden, wurden an den Tag gelegt.

Auch wenn am Ende nichts Zählbares dabei heraus sprang, war die Partie dennoch ein Wegweiser, wie die kommenden Spiele angegangen werden sollten. Mit etwas Glück gelingt dann vielleicht doch noch die ein oder andere Überraschung.

Torschützen für den SKV: Patrick Weber, Marco Lorefice.



D-Jugend

Remseck-Pattonville 1 : SG Erligheim/Walheim 1

Am dritten Spieltag mussten wir eine kleine „Weltreise“ nach Remseck-Neckarrems machen. Unserer Gegner war klarer Favorit, da sie die Vorrunde als Zweiter abschließen konnten, wir als Aufsteiger ...


mehr lesen...



Aktive

SKV verliert in Nussdorf

Der SKV Erligheim I verliert sein Auswärtsspiel beim TSV Nussdorf mit 4:1. Nach der 0:1-Führung durch Lukas Schuster gab die Schmidt-Elf nach und nach ihre Spielanteile ab und verlor am Ende verdient. Vorallem im Spiel nach vorn fehlen den Blau-Weißen die nötigen Druckmittel. So verpasste man es, die Führung auszubauen und kassiert am Ende durch haarsträubende Fehler erneut vier Gegentreffer.



Turner

Gelungener Start in die Wettkampfsaison

Am Samstag, dem 12.03. traten unsere Turnkinder zum ersten Wettkampf in diesem Jahr an, den 2plus2 Wettkämpfen, die in Besigheim stattfanden. Mit 35 Teilnehmern hatten wir deutlich mehr Kinder am Start als in den Vorjahren, und mit 4 Treppenplätzen waren wir der zweiterfolgreichste Verein dieses Wettkampfes, an dem fünf Turnvereine rund um Besigheim teilnahmen.


mehr lesen...



Aktive

Überraschungen bleiben aus

Für beide Mannschaften des SKV gab es bei den heutigen Spielen nichts zu holen.

Die Zweite verlor gegen die SGM Riexingen mit 0:5 (0:1). Nach einer starken ersten Halbzeit, konnte der SKV dem Druck der Gäste in der zweiten Halbzeit nicht länger standhalten und verlor am Ende auch verdient in dieser Höhe.

Auch für die Erste gab es keine Punkte. Am Ende verlor man mit 1:4 (1:3) gegen den wohl kommenden Meister der Kreisliga A3 TSV Unterriexingen. Torschütze für den SKV zum zwischenzeitlichen 1:2 war B. Hamdouchi per Kopf.

Schlussendlich muss man konstatieren, dass die Gäste in beiden Partien einfach mindestens eine Klasse besser waren. Für den SKV gilt es in anderen Partien zu punkten, bei denen die Gegner auf Augenhöhe agieren. Das heute wären Bonuszähler gewesen.



Aktive

Eine fast perfekte Woche neigt sich dem Ende zu

Am Donnerstag wurde die Vorstandschaft der Abteilung Fussball des SKVs einstimmig entlastet und wiedergewählt.

Am gestrigen Samstag folgte unsere Kunstraseneinweihung. Bei bestem Wetter startete man mit einem B-Jugend-Turnier, wobei der Sieger aus Lauffen kam. Unsere SGM belegte am Ende den 4. Platz.

Es folgte die offizielle Ansprache des Bürgermeisters Rainer Schäuffele sowie dem Vorstandsmitglied des Hauptvereins Klaus Pirgl, ehe der SKV Erligheim I gegen den TSV Bönnigheim I zum Derby antrat. Das Spiel, dass von zahlreichen Fouls und einer indiskutablen Schiedsrichterleistung geprägt war, gewannen die Bönnigheimer knapp mit 0:1. Wie in den Wochen zuvor scheiterte der SKV an seiner kläglichen Chancenauswertung.

Die zweite Mannschaft aus Erligheim machte es dagegen besser und besiegte den TSV II mit 2:0. Doppelter Torschütze war Tobias Frintz. Auch hier war zu jeder Zeit die Brisanz des Duells zu spüren.

Zu guter Letzt zeigte die Frisbee-Mannschaft des CVJM noch eine Showeinlage. Dabei wurden die Regeln und das Spiel eindrucksvoll erklärt.

Im Anschluss ließen sich die Gäste, Mitglieder, Spieler und Fans den Abend gemütlich im Festzelt ausklingen.



Aktive

SKV I mit Punktgewinn - Zweite Mannschaft fehlt Glück des Tüchtigen

Tolle Moral, toller Einsatz - dennoch 0 Punkte. So liest sich das Arbeitszeugnis des SKV II nach der 2:5 Niederlage in Enzweihingen. Trotz eines 0:3-Rückstandes gab die zweite Mannschaft nie auf, kämpfte sich sogar durch zweier Tore von Tobias Frintz zurück in die Partie. Doch die fahrlässige Chancenauswertung war wieder einmal das große Manko. In der Folge kassierte unsere B-Elf noch zwei Gegentore und steht trotz guter Spielanlage wieder einmal mit 0 Punkten da. Momentan fehlt dem Team auch einfach das Glück des Tüchtigen.

Unsere erste Mannschaft errang sich dagegen ein achtungsvolles 0:0-Unentschieden beim Tabellendritten TSV Enzweihingen I. Auch hier hatten die Blau-Weißen die bessere Spielanlage, waren optisch überlegen. Doch wirklich gefährliche Torchancen waren Mangelware auf beiden Seiten. So ging das torlose Remis im Großen und Ganzen in Ordnung für beide Teams.

Donnerstag findet die Abteilungsversammlung statt und nächste Woche treten beide Teams dann zuhause gegen den TSV Bönnigheim an, gegen den beide Mannschaften noch Rechnungen offen hat.



Aktive

SKV wieder ohne Punkte

Es soll derzeit einfach nicht sein: beide SKV-Mannschaften schafften es am Wochenende wieder nicht, die ersten 3 Punkte im Jahr 2016 einzufahren. Einziges Manko derzeit beim SKV: die Chanchenauswertung.

So hätte unsere Zweitvertretung beim 0:0 beim SV Illingen II eigentlich zur Pause schon den Sack zu machen müssen. Doch beste Chancen wurden ausgelassen und so musste die Mannschaft von Trainer Steffen Wurst am Ende sogar noch zittern, überhaupt einen Punkt mit nach Erligheim zu nehmen

Bei der Begegnung der beiden ersten Mannschaften beinahe das gleiche Bild. Auch hier bestimmte der SKV in Halbzeit zwei Spiel und Gegner, blieb aber wie in der Vorwoche vor dem Tor erfolglos. Nach alter Fussballerweisheit wurde dies bestraft und so verlor man das Spiel am Ende etwas zu hoch mit 0:3.



Aktive

SKV lässt 6 Punkte liegen

Das hatte sich der SKV Erligheim aber ganz anders vorgestellt. Statt der erhofften 6 Punkte steht man am Ende mit 0 Punkten da. Sowohl unsere zweite als auch unsere erste Mannschaft verloren ihr Punktspiel gegen den SV Iptingen.

Die zweite Garde zeigte dabei die schlechteste Saisonleistung. Keine Leidenschaft, kein Kampf, kein Wille - so kann man ein Spiel nicht gewinnen. Am Ende verlor das Team mit 1:3 und findet rutschte in der Tabelle auf Platz 14 ab. Torschütze: Castella.

Die erste Mannschaft präsentierte sich besser, fand aber kein Mittel den SVI-Keeper zu überwinden. Trotz vier Aluminiumtreffer und einem verschossenen Elfmeter verlor man das wichtige Spiel mit 0:3.



Aktive

Doppelerfolg für den SKV

Unsere zweite Mannschaft bestritt am Sonntag ihr erstes Pflichtspiel im Jahr 2016 - und tat dies sehr erfolgreich. Gegen den TSV Kleinglattbach II überzeugte das Team von Trainer Steffen Wurst auf ganzer Linie und siegte mit einer überragenden Mannschaftsleistung durch alle Reihen hinweg verdient mit 5:1. Mit ihrem zweiten Saisonsieg hält man nun Anschluss an die beiden Bönnigheimer Mannschaften (Kaman und TSV II), die beide nur einen Punkt vor dem SKV II liegen. Tim Rehm (2x), Tobias Frintz, Rainer Frintz sowie Mendim Veselaj waren die Torschützen.

Auch die erste Mannschaft tankte nochmals Selbstvertrauen und besiegte im letzten Vorbereitungsspiel den TSV Korntal mit 2:1. Für den SKV trafen Lukas Schuster und "Comebacker" Andreas Schwarz.

Bereits nächste Woche bestreiten beide SKV-Teams richtungsweisende Spiele. Für den SKV II geht es um 13:15 Uhr gegen den um einen Platz schlechter platzierten SV Iptingen II um wichtige Punkte. Danach (15 Uhr) bestreitet der SKV I sein erstes Pflichtspiel gegen die erste Garde des SVI. Auch hier trennen beide Mannschaften lediglich nur 5 Punkte.


Aktive


Ergebnisdienst

Beim gestrigen Aufeinandertreffen zwischen dem SKV Erligheim I und DJK Ludwigsburg I unterlagen die Hausherren mit 2:3 (1:0). Die Partie war geprägt von herzhaft geführten Zweikämpfen und kleineren Nicklichkeiten. Die Gäste zogen ein starkes Pressing auf und der SKV fand über die gesamte Spieldauer nicht wirklich Lösungen sich daraus zu befreien. Das Spiel nach vorne war dazu einfach viel zu behäbig. Mitte der zweiten Halbzeit kassierte der SKV nach einer 1:0 Führung das 1:3, was somit die Vorentscheidung war. Der SKV schaffte es lediglich noch drei Minuten vor dem Ende der Partie auf 2:3 zu verkürzen.

Die Tore für den SKV erzielten: Hamdouchi, Aboagye

SKV Kinderfasching 2016

Bereits zum 41. Male lud der SKV Erligheim zum Kinderfasching, mit 100%iger Spaßgarantie ein. Unser Faschingsmittag war wieder ein voller Erfolg! Tolle Kostüme, lustige Narren, und auch viele Eltern in Faschingsstimmung besuchten die August Holder Halle in Erligheim. Diese war dann zum Start um 13.59 Uhr bestens gefüllt und wurde von den kleinen Narren wieder gerock! Maximaler Spaß war garantiert, und die Kinderaugen leuchteten durch die ganze Halle!


Turner

Jubiläumsausflug unserer Kleinen

Am Sonntag den 26. Juli machten auch die Turnzwerge, sowie die Minis und Maxis einen schönen Ausflug nach Stuttgart.


mehr lesen...


I Satzung I Geschichte I Wir über uns I Impressum I